Wie funktioniert die Linsentausch-Operation?

Bei dem Linsentausch wird die körpereigene Linse durch eine Kunstlinse ersetzt. Das erfolgt durch einen operativen Eingriff.

Dieser wird in Lokalanästhesie durchgeführt, das heißt die Patienten bekommen zur Betäubung des Auges keine Spritze, sondern nur Augentropfen und sind bei der Operation dann schmerzfrei.

Es wird ein kleiner Schnitt in der Hornhaut gemacht. Mit einem modifizierten Ultraschallgerät wird die Linse verflüssigt und abgesaugt, und dann kommt an genau dieselbe Stelle, wo Ihre körpereigene Linse gesessen ist, eine Kunstlinse implantiert, die wir vor der Operation individuell für jeden Patienten berechnen. Nach der Operation ist das Wichtigste, dass Sie nicht am Auge reiben und drücken. Sonst dürfen Sie Ihren Alltag ganz normal weiterleben.

Ich lade Sie herzlichst ein, einen Termin bei EyeLaser zu buchen. Dieser Termin kann auch online vereinbart werden. Während dieses Termins werden erste Abklärungen durchgeführt und Sie lernen unser Team persönlich kennen.

[/fusion_text][/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Welche Laserbehandlung ist die richtige für ihre Augen? – 1-minütigen Selbsttest durchführen

Dinge wie Alter, Augenform, Vorgeschichte und Lebensstil machen eine Augenbehandlung perfekt für die eine Person, aber nicht für eine andere. Finden Sie heraus, welche Behandlung (wenn überhaupt) Sie von Brille und Kontaktlinsen befreien könnte.

Quiz durchführen

Beliebte Behandlungen

  • LASIK
  • PresbyMAX Augenlasern für Alterssichtigkeit
  • Linsentausch
  • Operation des Grauen Stars