Warum kommt es zu Augenlaser Nachkorrekturen?

Dr.Victor Derhartunian erklärt wieso Nachkorrekturen beim Augenlasern nötig sein können

Die Nachkorrekturen kommen dadurch zustande, dass sich die Brillenwerte, wenn auch geringgradig, jeden Tag auch verändern können. Zusätzlich haben wir den Einfluss der Wundheilung, der den ganzen Heilungsprozess beeinflusst, und man muss das Auge als ein dynamisches System betrachten, nicht als ein starres Plastikstück. Das heißt, es gibt noch interne Bewegungen im Auge, und letztendlich geht es darum, durch die Behandlungsplanung die optimalen Werte für den Patienten zu ermitteln, damit wir ein bestmögliches Ergebnis erzielen können.

 

Welche Laserbehandlung ist die richtige für ihre Augen? – 1-minütigen Selbsttest durchführen

Dinge wie Alter, Augenform, Vorgeschichte und Lebensstil machen eine Augenbehandlung perfekt für die eine Person, aber nicht für eine andere. Finden Sie heraus, welche Behandlung (wenn überhaupt) Sie von Brille und Kontaktlinsen befreien könnte.

Quiz durchführen

Beliebte Behandlungen

  • LASIK
  • PresbyMAX Augenlasern für Alterssichtigkeit
  • Linsentausch
  • Operation des Grauen Stars