Was ist die Linsenimplantation?

Eine Linsenimplantation ist eine moderne, sichere und erfolgversprechende Behandlung und die unkomplizierte und manchmal sogar bessere Alternative zum Augenlasern: Bei dieser Variante der Linsenchirurgie wird die natürliche Linse im Auge gelassen und durch eine künstliche Linse (ICL) ergänzt. Die individuell auf Sie angepasste Kunstlinse verändert die Optik so, dass sämtliche Fehlsichtigkeiten korrigiert werden.

EVO/EVO+ VISIAN ICL: Premium Kunstlinsen

Entscheiden Sie sich für EyeLaser Wien / Linz, entscheiden Sie sich für eine Behandlung durch modernste Gerätschaften, nach höchsten medizinischen Standards durch international renommierte, erfahrene Chirurgen.

Weil Qualität uns wichtig ist, setzen wir auf moderne EVO/EVO+ VISIAN ICL Kunstlinsen – die am häufigsten genutzte Phake Linse der Welt. Sie bestehen aus einem patentrechtlich geschützten Material (Collamer), welches biokompatibel, stabil, langlebig und bestens verträglich ist.

Ihre Linse wird individuell anhand Ihrer Sehstärke ausgewählt und ggf. maßgefertigt, damit Sie die bestmögliche Optik nach dem minimalinvasiven Eingriff genießen können.

Wem schenkt die Linsenimplantation ein besseres Leben?

Der Anwendungsbereich von ICL Linsen ist sehr breit, weshalb viele Patienten (ab 25 Jahren) sich für diese moderne, sichere und effektive Variante der Linsenchirurgie entscheiden – und ihre Entscheidung nie bereuen.

  • Linsenimplantation Kurzsichtigkeit: bis -23 Dioptrien 
  • Linsenimplantation Weitsichtigkeit: bis +10 Dioptrien 
  • Linsenimplantation Hornhautverkrümmung: Bis 10 Dioptrien

Die Lösung, wenn Augenlasern nicht möglich ist:

Wenn Sie nicht für eine Augenlaser-OP geeignet sind, kann Ihnen mit großer Wahrscheinlichkeit die Linsenimplantation die scharfe Sicht über alle Distanzbereiche geben, die Sie sich wünschen. Der Einsatz einer ICL Phake Linse ist als Alternative zum Augenlasern selbst möglich bei: 

  • starker Fehlsichtigkeit 
  • dünner Hornhaut 
  • chronisch trockenen Augen oder einer Kontaktlinsenunverträglichkeit
  • dem Wunsch nach einem reversiblen Korrekturverfahren
  • einer auffällig / irregulär geformten Hornhaut – auch Keratokonus

Ausschlusskriterien sind Schwangerschaft, Stillzeit und ein zu enger Winkel in der vorderen Kammer Ihres Auges.

Sind Sie geeignet? Kostenlose Eignungstest bei EyeLaser

Für Patienten, die mit dem Gedanken spielen, eine Linsenoperation durchzuführen, um endlich ohne Brille oder Kontaktlinsen scharfe Sicht auf die schönen Dinge des Lebens zu haben, bieten wir Ihnen einen kostenlosen & unverbindlichen Eignungstest an: 

0 €

Termin vereinbaren

Vorteile der Linsenimplantation (ICL):

Korrektur extremer Sehfehler

Das Behandlungsspektrum ist so groß, dass auch starke Sehfehler korrigiert werden können, bei denen eine Augenlaser-OP nicht in Frage kommt. ICL ist selbst bei trockenen Augen und dünner / verformter Hornhaut möglich.

All-in-one Lösung

Meist können sämtliche Fehlsichtigkeiten durch die ICL Linse korrigiert werden. Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Alterssichtigkeit und sogar Astigmatismus mit einem Eingriff loswerden. 

Dauerhaft auf Sehhilfen verzichten

Nach dem minimalinvasiven Eingriff müssen Sie höchstwahrscheinlich keine Brille oder Kontaktlinsen mehr tragen. Die ICL ist austauschbar, verursacht kein Fremdkörpergefühl und bietet UV-Schutz.

Korrektur extremer Sehfehler

Das Behandlungsspektrum ist so groß, dass auch starke Sehfehler korrigiert werden können, bei denen eine Augenlaser-OP nicht in Frage kommt. ICL ist selbst bei trockenen Augen und dünner / verformter Hornhaut möglich.

All-in-one Lösung

Meist können sämtliche Fehlsichtigkeiten durch die ICL Linse korrigiert werden. Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Alterssichtigkeit und sogar Astigmatismus mit einem Eingriff loswerden. 

Dauerhaft auf Sehhilfen verzichten

Nach dem minimalinvasiven Eingriff müssen Sie höchstwahrscheinlich keine Brille oder Kontaktlinsen mehr tragen. Die ICL ist austauschbar, verursacht kein Fremdkörpergefühl und bietet UV-Schutz.

Linsenimplantation Kosten: Eine gute Investition

3.500 €
  • ab 68 € / Monat*
  • Stark ausgeprägte Sehfehler & Augenlasern nicht möglich 
  • EVO/EVO+ VISIAN ICL 
  • Astigmatismus Korrektur inklusive

Durchschnittlich geben Brillenträger im Laufe ihres Lebens über 10.000 € wegen ihrer Fehlsichtigkeit aus. Wer Tageslinsen trägt, verbraucht diese stolze Summe schon in rund 20 Jahren.

Da es sich bei einer Linsenimplantation um eine dauerhafte Lösung handelt, können Sie mit einmaligen Kosten planen. Folgekosten entstehen keine. Auf Ihre Lebensdauer gerechnet, schlägt die ICL Linse die konventionellen Sehhilfen nicht nur in finanzieller Hinsicht, sondern vor allem in Sachen Lebensqualität. 

* Die Laufzeit beträgt fünf Jahre und Sie haben die Möglichkeit, sich satte, scharfe und ungetrübte Sicht für deutlich weniger als 100 € pro Monat zu ermöglichen. Effektiver Jahreszins: 6,6 Prozent. Die Preise beziehen sich auf ein Auge.

Linsenimplantation Ablauf: 4 Schritte zu klarer Sicht 

Die Linsenimplantation ist ein minimalinvasives Verfahren, das bei EyeLaser ambulant durchgeführt wird. Sie können also nach dem Eingriff wieder nach Hause. Die gesamte Prozedur inklusive Vor- und Nachbereitung dauert circa zwei Stunden. Wobei die eigentliche Behandlung meist in weniger als 20 Minuten abgeschlossen ist. 

Minimaler Einschnitt

Für einen schmerzfreien Eingriff wird Ihr Auge mit Tropfen betäubt. Der Chirurg schneidet am Rand der Hornhaut einen 2,80 bis 3,00 Millimeter großen Tunnelschnitt.

ICL Linse einführen

Die individuell angepasste Phake Linse wird gerollt, sodass sie durch die winzige Öffnung eingeführt werden kann. 

Linse entfaltet sich

Nachdem sich die Linse entfaltet hat, wird sie exakt positioniert und das Schutzgel wird abgesaugt. Der Schnitt verheilt selbstständig. 

Nachsorge / Kontrolle

Damit Ihre Augen schnellstmöglich heilen und es zu keinen Komplikationen kommt, haben Sie bereits am nächsten Tag den ersten von zwei Kontrollterminen, bei dem der Sitz der Linse mit einem speziellen OCT-Gerät gemessen wird. Sorgen Sie dafür, dass Sie ein Vertrauter nach der Linsenimplantation in Wien oder Linz abholt – nicht sofort selbst Auto fahren. 

Nach spätestens einem Monat hat sich Ihr Gehirn an die veränderte Sicht gewöhnt und Sie sehen so scharf und klar wie nie zuvor. 

Unterschiede zum Linsentausch: 

Wer bereits unter einem Katarakt (Grauen Star) leidet oder die fortschreitende Alterssichtigkeit stoppen möchte und gleichzeitig andere Fehlsichtigkeiten korrigieren möchte, sollte sich für den refraktiven Linsentausch entscheiden. 

Je fortgeschrittener Ihr Alter (55+) Sie ist, desto eher lohnt es sich, über einen Linsentausch anstelle einer ICL Linse nachzudenken, da eine einsetzende Alterssichtigkeit oder der Graue Star die scharfe Sicht nachträglich beeinträchtigen können. Der Linsentausch verhindert Alterssichtigkeit und Katarakt dauerhaft. 

Bei diesem Verfahren wird die natürliche Linse vollständig entfernt und durch eine Kunstlinse ersetzt. Wir bieten zwei Varianten des Linsentauschs bei EyeLaser an:

Standard Katarakt Operation

Bei einer Standard Katarakt Operation setzen wir eine Standard Premium Linse ein, wobei Sie danach weiterhin auf eine Lesebrille angewiesen sein werden. Dafür ist der Eingriff günstiger. 

Lifestyle Katarakt Behandlung

Bei der Lifestyle Katarakt Behandlung sind Sie dauerhaft unabhängig von Sehhilfen und können durch maßgefertigte Multifokallinsen über alle Distanzbereiche hinweg scharf und ungetrübt sehen. 

Eignungstest & Voruntersuchung unverbindlich vereinbaren

Die Entscheidung für eine Linsenoperation sollte gut überlegt sein. Sicher ist jedoch: Sie wird Ihr Leben ins Positive verändern. In einem kostenlosen Eignungstest oder einer unverbindlichen Voruntersuchung (200 € inkl. individuellem Behandlungsplan)* erfahren Sie, ob und welche Augenlaser- bzw. Linsen-OP Variante Ihnen scharfe Sicht und Brillenfreiheit bescheren kann.   

Eignungstest

Sie möchten wissen, was für Sie möglich ist?

Kostenlosen Eignungstest vereinbaren
Voruntersuchung

Sie möchten wissen, wie wir es möglich machen? 

Unverbindliche Voruntersuchung* vereinbaren

* Geld-zurück-Garantie: Sollte bei der Voruntersuchung herauskommen, dass Sie doch nicht geeignet sind oder Sie sich gegen eine Behandlung bei EyeLaser entscheiden, berechnen wir Ihnen nur die Kosten der augenärztlichen Untersuchung. 

Wie lange dauert die Heilung bei einer ICL Implantation? 

Durch die zusätzliche Linse in Ihrem Auge verändert sich der Seheindruck, der von Ihrem Gehirn zu einem Bild verarbeitet werden muss. Sie werden eine Verbesserung schon unmittelbar nach dem Eingriff wahrnehmen. Nach zwei Wochen ist der größte Teil der Anpassung des Gehirns abgeschlossen und die Sicht ist dauerhaft klarer als vor der OP.

Nach einem Monat sind ICL Heilung und Anpassung abgeschlossen, sodass Sie so scharf sehen können wie nie zuvor. Jedes ungewohnte Gefühl, das Sie vielleicht nach der Implantation hatten, ist verschwunden und Sie können zukünftig auf Brille oder Kontaktlinsen verzichten.* 

*Bei Patienten über 40 mit einsetzender Alterssichtigkeit kann das Tragen einer Lesebrille notwendig werden – sofern die ICL nicht ausgetauscht oder durch eine Monofokallinse (Standard Linsentausch) oder eine Multifokallinse (Lifestyle Linsentausch) ersetzt wird.

Schnelle Heilung durch gewebeschonendes Verfahren:

Dadurch, dass bei der Linsenoperation nur ein minimaler Schnitt gesetzt wird, der von selbst wieder verheilt, verläuft der ICL Heilungsprozess in der Regel ohne Komplikation und innerhalb weniger Tage. 

Im Gegensatz zu anderen Augenlaser-Behandlungen und dem Linsentausch wird kein Gewebe bzw. keine natürliche Linse entfernt. Ihrem Auge wird lediglich die Kunstlinse eingesetzt, die Sie aber nicht spüren. Die ICL Linse bildet keine Strukturen im Auge und hat nach rund zwei Wochen einen festen Sitz.

Wichtig ist, dass Sie zwei Wochen vermeiden, dass Sie sich die Augen reiben – auch im Schlaf. Dafür erhalten Sie eine Schutzklappe. Leicht sportliche Aktivitäten sind schon am Tag nach dem minimalinvasiven Eingriff wieder möglich. 

Über weitere Bestimmungen klären wir Sie gerne vor und nach Ihrer Linsenimplantation bei EyeLaser auf.

Linsenimplantation FAQ: 

Linsenimplantation oder Augenlasern?

Welche Augenbehandlung für Sie geeignet ist, hängt stets vom individuellen Fall ab. Es kann nicht pauschalisiert werden, ob Augenlasern oder Linsenimplantation besser oder schlechter ist. Besonders bei kleinen und mittleren Fehlsichtigkeiten ist das Augenlasern meist die vorzugswürdige Variante. 

Ist die Sehstärke zu stark ausgeprägt oder gibt es andere Gründe, warum Augenlasern nicht möglich ist, stellt die Linsenimplantation eine mindestens gleichwertige Alternative dar. Soll die fortschreitende Alterssichtigkeit gestoppt oder ein Katarakt dauerhaft entfernt werden, ist ein Linsentausch (Standard oder Lifestyle) die denkbar vorteilhafteste Variante. Eine weitere Alternative zu ICL Linse und refraktivem Linsentausch ist das Laser-Verfahren PresbyMAX.

Linsenoperation und Augenlasern schließen sich nicht grundsätzlich aus. Bei besonders komplexen Fehlsichtigkeiten und kumuliertem Auftreten (z.B. Weitsichtigkeit, Kurzsichtigkeit und Hornhautverkrümmung) wird die Linsenoperation mit Augenlasern kombiniert. Das nennt man Bioptik. Die Kunstlinse wird zur groben Korrektur des Sehfehlers eingesetzt und nach drei bis sechs Monaten folgt der Feinschliff durch LASIK Augenlasern.

Wie lange hält eine implantierte ICL Linse?

Dauerhaft. Die hochwertigen Linsenimplantate haben eine Lebensdauer von mindestens 90 Jahren und sind dementsprechend geeignet, ein Leben lang im Auge des Patienten zu verbleiben. Die Korrektur der Fehlsichtigkeit ist zeitlich unbegrenzt, sofern sich Ihre Sehstärke nicht verändert oder Alterssichtigkeit einsetzt. 

Die Alterssichtigkeit kann die Phake Linse nicht verhindern. Sollten Sie später im Leben davon betroffen sein, kann die Kunstlinse entfernt und ein refraktiver Linsentausch durchgeführt werden. Der Linsentausch verhindert das Fortschreiten der Alterssichtigkeit und die Bildung eines Kataraktes.

Wie lange dauert eine Linsenimplantation?

Planen Sie sich für Ihre Linsenbehandlung bei EyeLaser mindestens zwei Stunden ein. Der eigentliche Eingriff dauert jedoch nur 20 bis maximal 30 Minuten und ist für Sie – durch betäubende Augentropfen – vollkommen schmerzfrei

Wenn Sie in beiden Augen eine ICL Kunstlinse eingesetzt bekommen sollen, wird dies direkt im Anschluss gemacht. Sie müssen also nicht mehrmals kommen. Das nächste Mal sehen wir uns dann zur Nachsorge.

Was darf man nach dem Einsetzen einer ICL Kunstlinse nicht machen?
  • 2 Wochen lang nicht die Augen reiben – auch wenn es jucken sollte
  • 1 Monat kein Ball- und Kampfsport 
  • 2 Wochen auf Sauna, Solarium, Schwimmbad und Augen Make-Up verzichten
  • Keine Medikamente nehmen, die nicht von Ihrem Arzt kommen oder genehmigt wurden
  • Unmittelbar nach dem Eingriff Auto fahren / schwere Maschinen bedienen

Bei Ihrem Besuch in unserer Augenklinik in Wien oder Linz werden wir Sie umfassend darüber aufklären, worauf Sie nach Ihrer Linsenimplantation achten müssen. Außerdem erhalten Sie nach dem Eingriff eine Augenschutzklappe, die vor allem im Schlaf das Auge vor Reibung schützt und Medikamente, die den Heilungsprozess beschleunigen und unterstützen. 

Duschen, Haare waschen, spazieren gehen, am Alltag teilnehmen und leichte Anstrengungen sind schon am Tag des minimalinvasiven Eingriffs kein Problem. Das Wichtigste ist, dass die Linse nicht durch physische Einwirkung verrutscht.

Was passiert, wenn sich meine Sehstärke verändert?

Da eine stabile Sehstärke Grundvoraussetzung für eine ICL Linsenimplantation ist, kommt es nur selten dazu, dass sich die Sehstärke mittelfristig so stark ändert, dass Sie nicht mehr scharf sehen können. Hat sich Ihre Sehstärke im letzten Jahr um mehr als ein Dioptrien verändert, ist von der ICL-OP abzuraten. 

Für den Fall, dass sich Ihre Fehlsichtigkeit doch ändert, kann die ICL jederzeit gegen eine neue, besser passende Linse ausgetauscht werden.

Ihre Augenlaser-Spezialisten fürs Augen lasern lassen im
Augenlaserzentrum Wien & Linz

Österreichs beliebteste Femto-Lasik-Chirurgen in Wien & Linz

Dr. Victor Derhartunian
Augenarzt, Spezialist für Refraktive Chirurgie
FEBO

Nachdem er sein Handwerk von den beiden Pionieren der Laserchirurgie gelernt hat,
gehört Dr. Victor Derhartunian zu den führenden Chirurgen in Europa. Er leitet die Praxis in Wien und kann seine Patienten in 5 Sprachen beraten.

Mehr erfahren
Dr. Paul Jirak
Augenarzt, Spezialist für Refraktive Chirurgie
FEBO

Dr. Paul Jirak ist Mitbegründer eines der renommiertesten Zentren für Augenlaserchirurgie in Österreich und behandelt seit 2014 Patienten in Linz. Er ist spezialisiert auf Augenheilkunde, Optometrie, Augenchirurgie und Augenlasern.

Mehr erfahren
Assoc. Prof. Priv. Doz. Dr. Christina Leydolt
Augenärztin, Spezialistin für Kunstlinsen und Katarakt
FEBO

Dr. Leydolt ist Augenärztin und spezialisiert auf Katarakt- und Linsenchirurgie. Sie leitet eine Forschungsgruppe mit diesem Schwerpunkt, bildet junge Chirurgen aus und hält internationale und landesweite Vorträge.

Mehr erfahren
Dr. Victor Derhartunian
Augenarzt, Spezialist für Refraktive Chirurgie
FEBO

Nachdem er sein Handwerk von den beiden Pionieren der Laserchirurgie gelernt hat,
gehört Dr. Victor Derhartunian zu den führenden Chirurgen in Europa. Er leitet die Praxis in Wien und kann seine Patienten in 5 Sprachen beraten.

Mehr erfahren
Dr. Paul Jirak
Augenarzt, Spezialist für Refraktive Chirurgie
FEBO

Dr. Paul Jirak ist Mitbegründer eines der renommiertesten Zentren für Augenlaserchirurgie in Österreich und behandelt seit 2014 Patienten in Linz. Er ist spezialisiert auf Augenheilkunde, Optometrie, Augenchirurgie und Augenlasern.

Mehr erfahren
Assoc. Prof. Priv. Doz. Dr. Christina Leydolt
Augenärztin, Spezialistin für Kunstlinsen und Katarakt
FEBO

Dr. Leydolt ist Augenärztin und spezialisiert auf Katarakt- und Linsenchirurgie. Sie leitet eine Forschungsgruppe mit diesem Schwerpunkt, bildet junge Chirurgen aus und hält internationale und landesweite Vorträge.

Mehr erfahren