Unsere Zertifikate

3 Augenlaser-Schritte zur Freiheit von Brillen & Kontaktlinsen

Augenlasern in Wien & Linz bei führenden Lasik-Chirurgen: Gewinnen Sie visuelle Freiheit mit unserer Schweizer Methode für außergewöhnliche Augenlaserchirurgie

Eyelaser kontaktieren

Nicht jeder ist für eine Augenlaseroperation geeignet. Der erste Schritt ist, herauszufinden, ob Ihre Augen fürs Augenlasern geeignet sind. Rufen Sie uns in Wien oder Linz an. Sie können einen Termin auch online buchen.

Eyelaser besuchen

Im Augenlaserzentrum Wien überprüfen wir Ihre Augen und nehmen uns die Zeit, auf Ihre Bedürfnisse einzugehen. Sobald wir die beste Augenlaserbehandlung für Sie gefunden haben, werden Sie sich bei Ihren nächsten Schritten sicher fühlen.

Genießen Sie visuelle Freiheit

Nach der Behandlung in unserer hochmodernen Klinik werden Sie unsere handwerkliche Arbeit bewundern und ein außergewöhnliches, natürliches Sehvermögen erleben – frei von Brille und Kontaktlinsen.

Eyelaser kontaktieren

Nicht jeder ist für eine Augenlaseroperation geeignet. Der erste Schritt ist, herauszufinden, ob Ihre Augen fürs Augenlasern geeignet sind. Rufen Sie uns in Wien oder Linz an. Sie können einen Termin auch online buchen.

Eyelaser besuchen

Im Augenlaserzentrum Wien überprüfen wir Ihre Augen und nehmen uns die Zeit, auf Ihre Bedürfnisse einzugehen. Sobald wir die beste Augenlaserbehandlung für Sie gefunden haben, werden Sie sich bei Ihren nächsten Schritten sicher fühlen.

Genießen Sie visuelle Freiheit

Nach der Behandlung in unserer hochmodernen Klinik werden Sie unsere handwerkliche Arbeit bewundern und ein außergewöhnliches, natürliches Sehvermögen erleben – frei von Brille und Kontaktlinsen.

Befreien Sie sich von der Einschränkung durch Brille und Kontaktlinsen mit der ultrapräzisen Femto-LASIK

Entdecken Sie, wie diese lebensverändernde Behandlung Ihnen mehr Freiheit und Selbstvertrauen schenkt, als Sie es je für möglich gehalten hätten

Unsere Patienten haben mehr vom Leben, sobald sie ohne Brille und Kontaktlinsen eine hervorragende Sehkraft erreichen

Enthüllen Sie Ihr wahres Ich dank brillenfreiem Sehen

Lebe das Leben so, wie du es sollst – ohne Brille

Nach der Femto-LASIK haben Sie die kluge Entscheidung getroffen, Ihr Leben nach Ihren eigenen Vorstellungen zu leben, und brauchen keine veraltete Brille oder Kontaktlinsen mehr, um zu sehen. Sie können Ihr Leben mit der außergewöhnlichen natürlichen Sehkraft leben, die Sie verdienen – ohne Kompromisse.

Erleben Sie mehr Freiheit und Selbstvertrauen

Unsere Patienten sind überglücklich über die Freiheit und den Komfort, den sie mit ihrer neuen Sehkraft erleben. Sie fühlen sich selbstbewusst und bereit für alles, was das Leben mit sich bringt, ohne die Angst vor Brillen und Kontaktlinsen, die ihnen im Weg steht.

Beginnen Sie jeden Tag mit außergewöhnlichem natürlichem Sehvermögen

Ihre alten Augen haben Ihnen nie wirklich die Dienste geleistet, die sie eigentlich leisten sollten. Sobald wir Ihre Sehkraft verbessert haben, werden alltägliche Aktivitäten durch Schweizer Präzision optimiert. Ob Sie eine Tasse Kaffee kochen, sich schminken oder trainieren – Sie werden erstaunt sein, was Sie alles erreichen können.

Man lebt nur einmal – geben Sie sich nicht mit zweitklassiger Sehkraft zufrieden

Es gibt einen Grund, warum die Schweizer zu den glücklichsten Nationen der Welt gehören (und das liegt nicht nur daran, dass sie viel gute Schokolade essen), sondern weil sie sich nicht mit etwas Zweitklassigem zufrieden geben.

Sie haben nur ein Leben, warum sollten Sie es also nicht mit außergewöhnlichem natürlichem Sehvermögen zu einem hochwertigen Leben machen.

Befreien Sie sich von lästigen Brillen und Kontaktlinsen

Millionen von Menschen auf der ganzen Welt haben sich bereits von Brillen und Kontaktlinsen befreit, aber nicht alle Augen sind für eine Behandlung geeignet. Buchen Sie unten eine Untersuchung und finden Sie heraus, ob Sie geeignet sind und welche Behandlung Ihnen am besten helfen kann:

Termin vereinbaren

Femto-LASIK ist die neueste Weiterentwicklung der weltweit beliebtesten Sehkorrekturbehandlung

Hier erfahren Sie alles, was Sie über die Femto-LASIK-Augenlaseroperation wissen müssen

Die Femto-LASIK: welche Bedingungen müssen erfüllt sein?

Die Femto-LASIK: welche Bedingungen müssen erfüllt sein?

Diese entsprechen in etwa jenen, wie sie auch bei der LASIK gegeben sein müssen. Ganz entscheidend: Geringstenfalls zwölf Monate vor dem Eingriff (im Idealfall sogar noch länger) sollte sich die Fehlsichtigkeit nicht mehr geändert haben. Unabdingbar sind auch gesunde Augen. Erkrankungen wie Grauer Star oder Leiden an der Netzhaut lassen die Behandlung per Femto-LASIK schlicht nicht zu.

Und was ist nun genau mit der Dioptrien-Zahl?

Liegt Weitsichtigkeit vor, so ist ein Wert von plus 4 das Maximum, bis zu dem der Eingriff vollzogen werden kann, bei Kurzsichtigkeit liegt der erlaubte Wert bei minus 10. Hornhautverkrümmungen sind bis zu einem Wert von 6 Dioptrien mittels Femto-LASIK behandelbar. Die Hornhautdicke beim Schnitt mit dem Femtosekundenlaser sollte eine Mindestdicke von 480 Mikrometer betragen (500 bei Schnitt mit einem Mikrokeratom). Eins sollte allerdings klar sein: Welche Methode für einen Patienten die beste ist, wird einzig und allein durch den Arzt bestimmt. Dieser kennt den Patienten, und er kennt vor allem das Auge, das es zu behandeln gilt. Dementsprechend sind es nicht immer die Dioptrien-Werte allein, die den Ausschlag geben.

Wie funktionieren LASIK und Femto-LASIK?

LASIK

Die LASIK-Methode zur Korrektur von Sehfehlern wird seit 1990 angewendet und gilt heute als die am häufigsten eingesetzte Methode in der Laserchirurgie. Seit 1999 ist das Verfahren wissenschaftlich anerkannt. Sogar für Astronauten der NASA und Jetpiloten der Navy ist das Verfahren zugelassen! Die moderne Weiterentwicklung ist die Femto-LASIK.

LASIK steht für das lateinische „Laser in situ Keratomileusis“, was „Abtragung mithilfe eines Lasers im Inneren des Hornhautgewebes“ bedeutet. Und genau das passiert bei einer LASIK-OP:

Bei der Mikrokeratom (Skalpell)-LASIK wird mit einem Mikro-Präzisions-Messer ein Schnitt in die Hornhaut gemacht. Dieser ultradünne Hornhaut-Deckel heißt Flap und wird vorsichtig zurückgeklappt. Daraufhin wird das Innere der Hornhaut mit einem Excimer-Laser behandelt und so neu geformt, dass der Brennpunkt optimal auf Ihrer Netzhaut liegt. Danach wird der Flap wieder zugeklappt und die Hornhaut verheilt innerhalb weniger Tage.

Diese mechanische LASIK, bei der der Flap mit einem Skalpell erzeugt wird, wird aus Sicherheitsgründen jedoch immer seltener angewandt. Die modernere Femto-LASIK, bei der der Schnitt mit einem Laser und nicht mit einem Messer erzeugt wird, ist daher die Standardmethode in den Augenlaserzentren von EyeLaser in Wien, Linz und Zürich.

Sie werden unmittelbar nach der Operation bemerken, dass Sie durch den starken Tränenfilm klarer sehen können, sollten die Augen aber für den Rest des Tages möglichst geschlossen halten. Mehr zur Vorbereitung und Nachbehandlung bei Ihrer Augenlaser-Operation erfahren Sie unter Behandlung.

 

FEMTO LASIK

Die Femto-LASIK-Methode, auch All-Laser-LASIK genannt, ist die moderne Weiterentwicklung der LASIK-Operation. Während bei der konventionellen LASIK die Hornhaut mit einem Skalpell (Mikrokeratom) aufgeschnitten wird, was Risiken birgt, wird die Hornhaut bei der Femto-LASIK mit einem Laser geöffnet. Es werden also ausschließlich hochpräzise Laser für die Behandlung eingesetzt.

Der verwendete Femtosekunden-Laser schneidet wesentlich präziser als das Skalpell – die erzeugte Lamelle (der Flap) ist also dünner und gewebesparender. Dadurch wird die Sicherheit des Verfahrens erhöht und der Heilprozess beschleunigt – und es können auch stärkere Sehfehler behandelt werden.

Sie werden unmittelbar nach der Operation bemerken, dass Sie durch den starken Tränenfilm klarer sehen können, sollten die Augen aber für den Rest des Tages möglichst geschlossen halten. Sie können bereits Stunden nach dem Eingriff relativ gut sehen. Mehr zur Vorbereitung und Nachbehandlung bei Ihrer Augenlaser-Operation erfahren Sie unter Behandlung.

Die Femto-LASIK ist die Spitzentechnologie des Augenlaserns und daher unser Standardverfahren bei EyeLaser in Wien, Linz und Zürich. Wir verwenden dazu eine der modernsten Femtosekundenlaser am Markt, den ZIEMER Leonardo da Vinci Z6 aus der Schweiz und den ATOS Femtosekundenlaser der Firma Schwind. Die Femto-LASIK ist eine Weiterentwicklung der konventionellen LASIK, die wir nicht mehr anwenden.

Die Vorteile von LASIK und Femto-LASIK

Die Vorteile von LASIK/Femto-LASIK:

  • Das Verfahren wird seit 1991 angewandt. Es gibt dazu weltweit zahlreiche wissenschaftliche Studien, welche die Sicherheit und die exzellenten Ergebnisse belegen.
  • Es können alle Sehfehler korrigiert werden: Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Hornhautverkrümmung und durch spezielle Profile sogar die Alterssichtigkeit.
  • Sehkraft-Entwicklung nach der Behandlung: bereits Stunden danach kann der Patienten zum Alltag zurückkehren.
  • Kürzere Behandlungsdauer: Der Eingriff dauert nur wenige Minuten.
  • Die Nachkorrekturen erfolgen sehr einfach, daher ist diese Behandlungsmethode extrem präzise.

Die Nachteile von Lentikelextraktion:

  • Der erzeugte Lentikel kann sich verschieben
  • Während der Flap-Erzeugung werden die Hornhautnerven durchtrennt und das führt zu verstärkt trockenem Auge.
  • Erhöhte Lichtempfindlichkeit in Form von Halos/Glare und Starbursts ist möglich.

Durch die stetige Weiterentwicklung der Excimer Laser Technologie sind die meisten Nebenwirkungen sehr selten geworden.

Femto-LASIK Risiken

Bei einer LASIK-Behandlung kann es durch das Schneiden des Flaps in den ersten Tagen nach der Behandlung zu einer Missempfindung im Auge kommen. Die Regenerierung der Hornhaut dauert einige Tage bis Wochen.

Naturgemäß kommt es am Tag nach einer Femto-LASIK-OP zu Missempfindungen wie Brennen oder Stechen im Auge. Die Regenerierung der Hornhaut dauert bei einer Femto-LASIK aber nur 2 bis 3 Tage.

Femto-LASIK: Optionen und Alternativen

Ist der Patient für eine Femto-LASIK Behandlung nicht geeignet kommen in den meisten Fällen andere Methoden zur Anwendung:

  • Augenlaser-Behandlung ohne Schnitt also z.B. Trans-PRK
  • Einsatz einer phaken Linse (ICL)
  • Austausch der natürlichen Linse gegen eine Premium Kunstlinse (refraktiver Linsentausch)
Wissenschaftliche Forschung zu LASIK und Femto-LASIK

Die LASIK ist seit 1991 im Einsatz und weltweit wurden mehr als 50 Millionen Behandlungen durchgeführt. Dieses Verfahren ist wissenschaftlich anerkannt und wurde in zahlreichen wissenschaftlichen Studien bestätigt. Nichtsdestotrotz, um gute Ergebnisse zu erzielen, ist eine genaue Voruntersuchung, die Wahl der sichersten, modernster Technologie sowie die entsprechende Laserprogrammierung von besonderer Bedeutung. Es sollten nach jedem Eingriff höchste Sicherheitskriterien eingehalten werden und bei jeglichem Zweifel nach der Behandlung der führende Arzt kontaktiert werden.

Unsere Versicherungspartner

Wir sind stolz darauf, mit erstklassigen privaten Krankenversicherungen zusammenzuarbeiten

Femto-LASIK Behandlungsablauf

Schritt 1

Die Vorbereitung

Wir desinfizieren zuerst Ihren Gesichtsbereich. Sie erhalten eine lokale Betäubung in Form von Augentropfen. Ihre Lider werden fixiert. Das alles verläuft absolut beschwerde- und schmerzfrei. Sie werden gebeten, während der gesamten Operation das grüne Licht über Ihnen zu fixieren.

Schritt 2

Der Schnitt mit dem Femtosekunden-Laser

Mit dem hochpräzisen Femtosekunden-Laser macht der Augenchirurg einen Schnitt in die Hornhaut, um einen 0,1 mm dünnen Deckel zu erzeugen – den Flap. Dieser wird vorsichtig zurückgeklappt. Sie verspüren eventuell einen leichten Druck auf dem Auge und es wird kurz dunkel.

Schritt 3

Die Korrektur mit dem Excimer-Laser

Nun setzt der Augenchirurg den Excimer-Laser ein. Mit dem computergesteuerten Laser wird die freiliegende Hornhaut in wenigen Sekunden neu geformt, um die Fehlsichtigkeit auszugleichen. Auch davon merken Sie nichts, außer das Geräusch des Lasers und eventuell den Geruch der Hornhaut. Der Chirurg kontrolliert den Einsatz des Lasers durch ein Mikroskop.

Schritt 4

Abschluss

Im letzten Schritt wird der Flap wieder zurückgeklappt. Er legt sich von selbst wieder an und bildet einen körpereigenen Schutz der Hornhaut. Falls erforderlich, bekommen Sie zum Schutz vor Umwelteinflüssen noch hochsauerstoffdurchlässige Kontaktlinsen eingesetzt, die am nächsten Tag entfernt werden. Das war’s!

Augenlaser-Chirurgie mit Schweizer Präzision

Wir sind Schweizer. Qualität liegt
in unserer DNA

Hier wird alles (auch der Kaffee) mit Schweizer Präzision optimiert.

Es gibt einen richtigen Weg und
einen falschen Weg

Die richtige Klinik ist nicht zu billig, Teil einer Kette oder zu teuer. Die richtige Klinik ist genau richtig.

Überragende Präzision

Mit unserer Schweizer Methode zur Sehfehlerkorrektur gibt es keinen Platz für Enttäuschungen.

Wir sind Schweizer. Qualität liegt
in unserer DNA

Hier wird alles (auch der Kaffee) mit Schweizer Präzision optimiert.

Es gibt einen richtigen Weg und
einen falschen Weg

Die richtige Klinik ist nicht zu billig, Teil einer Kette oder zu teuer. Die richtige Klinik ist genau richtig.

Überragende Präzision

Mit unserer Schweizer Methode zur Sehfehlerkorrektur gibt es keinen Platz für Enttäuschungen.

Links zu zuverlässigen Quellen über LASIK und Femto-LASIK

Weitere Informationen über LASIK und Femto-LASIK finden Sie unter folgenden Links

Augen lasern – ist das nicht gefährlich?

Kurz- oder Weitsichtigkeit ist per Laser korrigierbar. Wer ist für den Eingriff geeignet? Das Wichtigste über die Methode, deren Vordenker den Physiknobelpreis bekamen. Klicken Sie hier, um mehr zu lesen.

PRK, LASIK und SMILE: Eine Standortbestimmung zur Laserbehandlung bei Fehlsichtigkeit

Studien zeigen vergleichbare refraktive Ergebnisse nach PRK und SMILE sowie im Vergleich zwischen Femto-LASIK und SMILE. Klicken Sie hier, um mehr zu lesen.

Immer mehr Menschen lassen sich die Augen lasern

Seit dem Jahr 1989 haben rund 16 Millionen Menschen die Sehschwäche ihrer Augen mit LASIK behandeln lassen. Eine Metastudie ergab nun, dass weltweit etwa 95 Prozent aller Patienten auch Jahre nach der Behandlung immer noch zufrieden mit den Ergebnissen sind. Klicken Sie hier, um mehr zu lesen.

Finden Sie mit unserem 1-minütigem Selbsttest heraus, welche Augenlaserbehandlung die richtige für Sie ist

Faktoren wie Alter, Sehfehler, Anatomie, Vorgeschichte und Lebensstil können dazu führen, dass eine Augenbehandlung für die eine Person perfekt ist, für eine andere aber nicht. Finden Sie heraus, welche Behandlung (wenn überhaupt) Sie von Brille und Kontaktlinsen befreien kann

Selbsttest durchführen

Ihre Augenlaser-Spezialisten fürs Augen lasern lassen im
Augenlaserzentrum Wien & Linz

Österreichs beliebteste Femto-Lasik-Chirurgen in Wien & Linz

Dr. Victor Derhartunian
Augenarzt, Spezialist für Refraktive Chirurgie
FEBO

Nachdem er sein Handwerk von den beiden Pionieren der Laserchirurgie gelernt hat,
gehört Dr. Victor Derhartunian zu den führenden Chirurgen in Europa. Er leitet die Praxis in Wien und kann seine Patienten in 5 Sprachen beraten.

Mehr erfahren
Dr. Paul Jirak
Augenarzt, Spezialist für Refraktive Chirurgie
FEBO

Dr. Paul Jirak ist Mitbegründer eines der renommiertesten Zentren für Augenlaserchirurgie in Österreich und behandelt seit 2014 Patienten in Linz. Er ist spezialisiert auf Augenheilkunde, Optometrie, Augenchirurgie und Augenlasern.

Mehr erfahren
Assoc. Prof. Priv. Doz. Dr. Christina Leydolt
Augenärztin, Spezialistin für Kunstlinsen und Katarakt
FEBO

Dr. Leydolt ist Augenärztin und spezialisiert auf Katarakt- und Linsenchirurgie. Sie leitet eine Forschungsgruppe mit diesem Schwerpunkt, bildet junge Chirurgen aus und hält internationale und landesweite Vorträge.

Mehr erfahren
Dr. Victor Derhartunian
Augenarzt, Spezialist für Refraktive Chirurgie
FEBO

Nachdem er sein Handwerk von den beiden Pionieren der Laserchirurgie gelernt hat,
gehört Dr. Victor Derhartunian zu den führenden Chirurgen in Europa. Er leitet die Praxis in Wien und kann seine Patienten in 5 Sprachen beraten.

Mehr erfahren
Dr. Paul Jirak
Augenarzt, Spezialist für Refraktive Chirurgie
FEBO

Dr. Paul Jirak ist Mitbegründer eines der renommiertesten Zentren für Augenlaserchirurgie in Österreich und behandelt seit 2014 Patienten in Linz. Er ist spezialisiert auf Augenheilkunde, Optometrie, Augenchirurgie und Augenlasern.

Mehr erfahren
Assoc. Prof. Priv. Doz. Dr. Christina Leydolt
Augenärztin, Spezialistin für Kunstlinsen und Katarakt
FEBO

Dr. Leydolt ist Augenärztin und spezialisiert auf Katarakt- und Linsenchirurgie. Sie leitet eine Forschungsgruppe mit diesem Schwerpunkt, bildet junge Chirurgen aus und hält internationale und landesweite Vorträge.

Mehr erfahren