Augenlasern und Crosslinking2021-08-13T15:11:44+00:00
Termin buchen
Wien · Linz · Zürich

Erlangen Sie eine zuverlässige Sehkraft durch Crosslinking gegen Keratokonus

  • Erfahren Sie, wie eine minimalinvasive Crosslinking-Behandlung das Fortschreiten des Keratokonus aufhalten kann, damit Sie sorgenfrei leben können
Sind Sie geeignet?
Termin buchen
Crosslinking stärkt Ihre Hornhaut und stoppt das Fortschreiten des Keratokonus

Erfahren Sie alles, was Sie über Crosslinking wissen müssen

Keratokonus ist eine angeborene Augenerkrankung, bei der die Hornhaut immer weiter ausgedünnt und kegelförmig verformt wird.

Diese Hornhautverkrümmung nimmt stetig zu und der Patient bemerkt eine zunehmende Sehverschlechterung. Bei dieser fortschreitenden Erkrankung ist die Hornhauttransplantation das Endstadium.

In den meisten Fällen kann eine solche Transplantation durch das Crosslinking aber vermieden werden!

Dr. Victor Derhartunian ist Vorreiter der Cross-Linking-Methode und kann sie in Kombination mit einer Laserbehandlung zur Verbesserung der Sehkraft einsetzen.

Eine fortschreitende Hornhautschwäche äußert sich in einer zunehmenden Hornhautverkrümmung und einer stetig veränderten Hornhauttopographie. Ist durch diesen Vorgang die Sehkraft beeinträchtigt kann eine Verfestigung der Hornhaut durch das Crosslinking erwähnt werden. Zusätzlich durch diese Behandlung kommt es langfristig zur Abflachung der Hornhaut.

Wir können Ihre Eignung für eine Cross-Linking-Behandlung feststellen, indem wir Ihre Augen bei der Erstuntersuchung untersuchen.

Das sogenannte Crosslinking der Hornhaut bezeichnet eine Quervernetzung der Fasern zur mechanischen Stabilisierung des Hornhautgewebes. Die Erkrankung kann damit zwar nicht rückgängig, aber zumindest im bestehenden Zustand aufgehalten werden. In vielen Fällen beobachtet man außerdem einen langsamen Rückgang der unregelmäßigen Hornhautform.

Beim Crosslinking wird die Hornhaut durch eine Kombination von Riboflavin-Tropfen (Vitamin B2) und UV-Bestrahlung behandelt. Diese Methode wird auch in anderen medizinischen Bereichen bei anderen Gewebearten erfolgreich angewandt, z.B. als Plombe beim Zahnarzt.

Durch das Crosslinking kann eine Hornhautschwäche aufgehalten werden, dadurch kommt es zur Stabilisierung des Gewebes.

Eine Sehkraftverbesserung ist hier leider in den meisten Fällen nicht erreicht.

Um eine Steigerung der Sehkraft zu erreichen, kann dieses Verfahren mit anderen operativen Techniken kombiniert werden oder harte Linsen angepasst werden.

Das UV-Riboflavin-Crosslinking ist heute eine häufig angewandte, sichere und effektive Behandlung, um das Fortschreiten des Keratokonus zu stoppen. Neben den allgemeinen Operationsrisiken sind Nebenwirkungen oder Komplikationen bei dieser Methode bisher nicht bekannt

Eine Hornhautschwäche kann heute nur durch das UV-Riboflavin Crosslinking angehalten werden. Um eine Sehverbesserung zu erreichen, kann dieses mit folgenden Techniken kombiniert werden:

Das Crosslinking ist seit 2006 ein zugelassenes Verfahren. Die Sicherheit und Effektivität wurde in zahlreichen wissenschaftlichen Publikationen bestätigt. Die ständige Entwicklung dieses Verfahren führt stetig zu Verbesserung der klinischen Ergebnisse.

Genug von den Einschränkungen durch Brillen und Kontaktlinsen?

Wählen Sie die Option, die am ehesten auf Sie zutrifft, um Ihre optimale Behandlungsmethode zu finden

Sie sind 20 – 39 und haben die Nase voll von Brillen und Kontaktlinsen

Wenn Sie sich verspäten weil sie Ihre Brille suchen, wenn teure Kontaktlinsen Ihr hart verdientes Geld aufbrauchen oder wenn Ihre Brille herunterrutscht, herunterfällt oder beschlägt, ist es an der Zeit, eine bessere Lösung zu finden.

Entdecken Sie die beste Behandlung, die Sie von den Einschränkungen der Brille und Kontaktlinsen befreit…

Sie sind 40 – 55+ und fühlen sich mit einer Lesebrille alt und unbequem

Haben Ihre Augen Schwierigkeiten, mit Ihrem Lebensstil Schritt zu halten? Vielleicht haben Sie eine Brille für jede Gelegenheit, aber wenn Sie sie brauchen, ist sie entweder kaputt oder verschwunden?

Entdecken Sie die beste Behandlung , die Sie von der Unannehmlichkeit und dem Ärger mit der Lesebrille befreit…

Sie sind über 55 und verfügen über eine schwache und getrübte Sehkraft

Wenn Ihre Sicht trüb oder verschwommen ist (selbst mit einer Brille), wenn Farben matt oder verblasst erscheinen oder wenn Sie nachts zunehmend Schwierigkeiten haben, zu sehen, ist es wahrscheinlich, dass Sie einen Grauen Star haben.

Entdecken Sie die beste Behandlung, um Ihre Sehschärfe wiederherzustellen (UND die Notwendigkeit einer Brille zu beseitigen!)

Crosslinking Behandlungschritte

Die Vorbereitung

Wir desinfizieren zuerst Ihren Gesichtsbereich. Sie erhalten eine lokale Betäubung in Form von Augentropfen. Ihre Lider werden fixiert. Das alles verläuft absolut beschwerde- und schmerzfrei.

Die Riboflavin-Tropfen

Zuerst wird die oberste schützende Schicht der Hornhaut, das Epithel, entfernt, damit die Augentropfen in die nächste Hornhautschicht, die Stroma, gelangen können. Die Riboflavin-Augentropfen werden 30 Minuten lang ins Auge eingegeben.

Die UV-Bestrahlung

Im Anschluss erfolgt eine 10-minütige Bestrahlung der Hornhaut mit UV-Licht.

Der Abschluss

Im letzten Schritt werden weiche Verbandskontaktlinsen eingesetzt, um das Auge nach der Operation zu schützen. Eine medikamentöse Behandlung beugt Entzündungen vor und verringert die postoperativen Schmerzen. Die Schutzlinsen werden nach einigen Tagen entfernt. Das war’s!

Wie sehr lieben uns unsere Patienten?

95,89%, um genau zu sein (wir sind Schweizer, wir messen alles). Aber verlassen Sie sich nicht nur auf unser Wort…

Insgesamt bin ich mehr als zufrieden.

Das gesamte Team ist freundlich, kompetent und sehr gut organisiert. Insgesamt bin ich mehr als zufrieden. Meine Lebensqualität ohne Kontaktlinsen und Brille hat sich deutlich erhöht. Ich würde es wieder machen und auf jeden Fall weiterempfehlen.

DocFinder User

Jeder, der darüber nachdenkt, sich die Augen lasern zu lassen, sollte hierher kommen!

Ich sehe seither PERFEKT und bin mit dem Ergebnis äußerst zufrieden. Sehr zu empfehlen und bereue persönlich, es nicht früher gemacht zu haben. Ein völlig anderes Lebensgefühl, keine Brille mehr tragen zu müssen.

DocFinder User

Die Operation war kurz und schmerzlos.

Auch nach der Operation hatte ich keine Schmerzen oder sonstige Beeinträchtigungen. Das gesamte Team ist äußerst freundlich und hilfsbereit. Da ich mit dem Ergebnis vollkommen zufrieden bin, kann ich EyeLaser nur empfehlen.

DocFinder User

Der Arzt ist super freundlich, sehr professionell und wirklich tip-top.

Ich konnte 4 Stunden nach dem Eingriff schon sehr gut sehen. Ich war ein paar Tage lang etwas lichtempfindlich, worauf ich im Vorfeld aufmerksam gemacht wurde. Ich bin sehr zufrieden. Das einzig Ärgerliche ist, dass ich es nicht früher gemacht habe.

DocFinder User

Meine Lebensqualität hat sich nach dem Laser immens gesteigert, trotz „nicht so vieler Dioptrien“.

Ein großes DANKESCHÖN dafür! Ich kann die Klinik nur wärmstens empfehlen.

DocFinder User

Ich trage seit 40 Jahren eine Brille und bereue , diesen Schritt nicht schon viel früher gemacht zu haben.

Ich hatte keine Probleme mit dem Heilungsprozess und genieße seither mein Leben ohne Brille.

DocFinder User

Es war die beste Entscheidung meines Lebens.

Nach der Augenlaser-Operation war meine Fehlsichtigkeit komplett beseitigt und ich konnte schon am Tag nach der Operation alles messerscharf sehen. Der Arzt und sein ganzes Team sind super nett und professionell.

DocFinder User

Der beliebteste Augenarzt in Österreich.

Dr. Victor Derhartunian hat nicht umsonst so tolle Kundenrezensionen bekommen. Er ist eindeutig der netteste Arzt auf seinem Gebiet in der Stadt. Ich bin 57 Jahre alt und habe mir vor fünf Jahren in seiner Augenlaserpraxis die Augen lasern lassen. Das Ergebnis ist brillant. Ich habe immer noch eine gute Sehkraft, brauche nur noch eine Brille zum Lesen, aber Alterssichtigkeit ist ein ganz natürlicher Prozess, dem jeder früher oder später erliegt.

DocFinder User

Nach dem Laser konnte ich sofort ohne Brille sehen.

Anfangs war ich sehr skeptisch gegenüber Lasern. Ich bin froh, den Schritt gemacht zu haben und kann Herrn Dr. Derhartunian nur empfehlen. Danke auch an das gesamte Team, es hat alles super geklappt.

DocFinder User

Zum Schutz der Privatsphäre haben wir die Bilder der echten Patienten, die diese Erfahrungsberichte geliefert haben, ersetzt.

Unsere Versicherungspartner

Wir sind stolz darauf, mit erstklassigen privaten Krankenversicherungen zusammenzuarbeiten

Sehen Sie sich die besten Patientenvideos zu unseren lebensverändernden Augenbehandlungen an

Verschaffen Sie sich einen umfassenden Überblick über alles, was Sie über unsere Behandlungen wissen müssen

Mehr lesen
Augenchirurgie mit Schweizer Präzision

Wir sind Schweizer. Qualität liegt in unserer DNA

Hier wird alles (auch der Kaffee) mit Schweizer Präzision optimiert.

Es gibt einen richtigen Weg und einen falschen Weg

Die richtige Klinik ist nicht zu billig, Teil einer Kette oder zu teuer. Die richtige Klinik ist genau richtig.

 Überragende Präzision

Mit unserer Schweizer Methode zur Sehfehlerkorrektur gibt es keinen Platz für Enttäuschungen.

Lernen Sie die Augenexperten kennen

Entdecken Sie Österreichs beliebteste Augenlaserchirurgen im Herzen von Wien und Linz

Dr. Victor Derhartunian

Augenarzt, Spezialist für Refraktive Chirurgie

FEBO

Nachdem er sein Handwerk von den beiden Pionieren der Laserchirurgie gelernt hat,
gehört Dr. Victor Derhartunian zu den führenden Chirurgen in Europa. Er leitet die Praxis in Wien und kann seine Patienten in 5 Sprachen beraten.

Mehr erfahren

Dr. Paul Jirak

Augenarzt, Spezialist für Refraktive Chirurgie

FEBO

Dr. Paul Jirak ist Mitbegründer eines der renommiertesten Zentren für Augenlaserchirurgie in Österreich und behandelt seit 2014 Patienten in Linz. Er ist spezialisiert auf Augenheilkunde, Optometrie, Augenchirurgie und Augenlasern.

Mehr erfahren

Assoc. Prof. Priv. Doz. Dr. Christina Leydolt

Augenärztin, Spezialistin für Kunstlinsen und Katarakt

FEBO

Dr. Leydolt ist Augenärztin und spezialisiert auf Katarakt- und Linsenchirurgie. Sie leitet eine Forschungsgruppe mit diesem Schwerpunkt, bildet junge Chirurgen aus und hält internationale und landesweite Vorträge.

Mehr erfahren