3 Augenlaser-Schritte zur Freiheit von Brillen & Kontaktlinsen

Augenlasern in Wien & Linz bei führenden Lasik-Chirurgen: Gewinnen Sie visuelle Freiheit mit unserer Schweizer Methode für außergewöhnliche Augenlaserchirurgie

Sekretariat im Eyelaser

Eyelaser kontaktieren

Nicht jeder ist für eine Augenlaseroperation geeignet. Der erste Schritt ist, herauszufinden, ob Ihre Augen fürs Augenlasern geeignet sind. Rufen Sie uns in Wien oder Linz an. Sie können einen Termin auch online buchen.

Frau geht zu einem Termin für einen Augenlaser

Eyelaser besuchen

Im Augenlaserzentrum Wien überprüfen wir Ihre Augen und nehmen uns die Zeit, auf Ihre Bedürfnisse einzugehen. Sobald wir die beste Augenlaserbehandlung für Sie gefunden haben, werden Sie sich bei Ihren nächsten Schritten sicher fühlen.

Genießen Sie visuelle Freiheit

Nach der Behandlung in unserer hochmodernen Klinik werden Sie unsere handwerkliche Arbeit bewundern und ein außergewöhnliches, natürliches Sehvermögen erleben – frei von Brille und Kontaktlinsen.

Sekretariat im Eyelaser

Eyelaser kontaktieren

Nicht jeder ist für eine Augenlaseroperation geeignet. Der erste Schritt ist, herauszufinden, ob Ihre Augen fürs Augenlasern geeignet sind. Rufen Sie uns in Wien oder Linz an. Sie können einen Termin auch online buchen.

Frau geht zu einem Termin für einen Augenlaser

Eyelaser besuchen

Im Augenlaserzentrum Wien überprüfen wir Ihre Augen und nehmen uns die Zeit, auf Ihre Bedürfnisse einzugehen. Sobald wir die beste Augenlaserbehandlung für Sie gefunden haben, werden Sie sich bei Ihren nächsten Schritten sicher fühlen.

Genießen Sie visuelle Freiheit

Nach der Behandlung in unserer hochmodernen Klinik werden Sie unsere handwerkliche Arbeit bewundern und ein außergewöhnliches, natürliches Sehvermögen erleben – frei von Brille und Kontaktlinsen.

Fühlen Sie sich befreit mit der neuesten SmartSight-Augenlaseroperation

In diesem Video erklärt Dr. Victor Derhartunian, wie sich Patienten fühlen, nachdem sie ihre Sehkraft mit dieser präzisen und sanften Behandlung verändert haben

Was ist ein Femtosekundenlaser?

Der Femtosekundenlaser zeichnet sich dadurch aus, dass er Laserlicht mit einer Impulsfrequenz von Femtosekunden aussendet. In dieser extrem kurzen Zeit bewegt sich der Strahl nur 0,001 Millimeter von der Quelle weg, was einem Hundertstel eines Haares entspricht. Einfach gesagt: Der Femtosekundenlaser ist ausgesprochen Präzise und kann filigrane Schnitte punktgenau setzen.

Im Vergleich zu einem Eingriff mit einem feinen Skalpell ist der Laser um ein Vielfaches präziser, was bei einem derart empfindlichen Gewebe, wie es die Hornhaut eines ist, den entscheidenden Unterschied machen kann. Mit dem Femtosekundenlaser können unterschiedliche Augenlaser-Verfahren durchgeführt werden – z.B. bei der

  • Femtosekunden-Lentikel-Extraktion
  • Femtosekunden-Kataraktoperation (bei Grauem Star)
  • Femto-LASIK
  • Andere spezifische Hornhautschnitte (Keratotomie, Ringsegmente etc.)

Die Geräte von Schwind, Zeiss, J&J und Ziemer sind jeweils große Anlagen, bei denen sich die Patienten auf einer Liege unter dem Laser befinden. Der gesamte Eingriff wird mit einem Femtosekundenlaser durchgeführt.

Was macht der Laser bei einer Lentikelextraktion?

Die gesamte Lentikelextraktion kann mit dem Femtosekundenlaser durchgeführt werden. Es handelt sich um ein minimalinvasives Verfahren der refraktiven Chirurgie. Damit Kurzsichtigkeit oder Hornhautverkrümmung ausgeglichen werden kann, wird eine Änderung der Hornhautkrümmung herbeigeführt.

  • Durch extrem kurze Lichtimpulse wird ein linsenförmiges Stück Gewebe gebildet (das Lentikel)
  • Um das Lentikel entfernen zu können, setzt der Laser einen winzigen Schnitt

Durch das Entfernen des Lentikels wird der Brechungsfehler korrigiert, der vorher für die Fehlsichtigkeit verantwortlich war. Die Femtosekunden-Lentikel-Extraktion ist für Patienten schmerzfrei, da das Auge betäubt wird und sie dauert nur wenige Minuten.

SmartSight: Schwind ATOS Laser

Der moderne SCHWIND ATOS Femtosekundenlaser ermöglicht eine minimalinvasive Lentikelextraktion mit der Smart Sight Methode. Aber auch für die Kreation des Flaps bei der FemtoLASIK kann der ATOS eingesetzt werden. Die innovative Technologie und das optimierte Design sorgen für maximale Sicherheit und höchste Präzision.

  • Besonders sicher durch Eyetracking und Zyklotorsionskomensation
  • Präzision durch exakte Zentrierung (besonders bei ausgeprägter Hornhautverkrümmung)
  • Angenehm in der Anwendung durch gekrümmtes Patient Interface
  • Großer Flapdurchmesser durch optimiertes Design des Kontaktglases
  • Komfortabel einsetzbar und kompakt
  • Unterstützt den behandelnden Arzt durch intuitive Steuerung, übersichtliche Planung und prozessoptimierte Workflows

Bei der Lentikelextraktion wird bei Smart Sight kein Flap geschnitten, was sämtliche flap-bedingten Risiken entfallen lässt. Auch wird auf einen Hornhautabtrag – wie er beim Excimer-Laser entsteht – verzichtet. Der Schwind ATOS ist gewebeschonend und technisch auf dem neuesten Stand.

Clear: Ziemer Z8 Laser

Ziemer ist ein Unternehmen aus der Schweiz, welches sich in den vergangenen Jahren einen Namen gemacht hat. Der Femtosekundenlaser Z8 von Ziemer ist die aktuellste Lösung, die für die Lentikelextraktion mit dem Clear Verfahren eingesetzt wird. Der Laser hebt sich besonders durch das “Low Energy Concept” ab. Dadurch, dass der Laser besonders nah am Auge ist, wird ein präziser Laser erzeugt, der vergleichsweise wenig Energie pro Impuls braucht.

  • Optimierte Leistungsfähigkeit für bessere Schnittqualität und Linsen Fragmentation (bei Katarakt-OP)
  • Effizientes Arbeiten durch OCT und TopView Imaging während des Eingriffs
  • Kompaktes Design für platzsparenden und kosteneffizienten Einsatz
  • Kontaktelement, was für die Mehrheit der Augen passt und angenehm aufliegt
  • Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten: Clear, Katarakt-OP, LASIK, DALK 2.0
  • Einfache Bedienung durch optimierte Planungs- und Steuerungs-Software

Augenlaser-Chirurgie mit höchster Präzision für beste Ergebnisse

Star icon

Wir sind Schweizer. Qualität liegt
in unserer DNA

Hier wird alles (auch der Kaffee) mit Schweizer Präzision optimiert.

eye icon

Es gibt einen richtigen Weg und
einen falschen Weg

Die richtige Klinik ist nicht zu billig, Teil einer Kette oder zu teuer. Die richtige Klinik ist genau richtig.

Thumb icon

Überragende Präzision

Mit unserer Schweizer Methode zur Sehfehlerkorrektur gibt es keinen Platz für Enttäuschungen.

Star icon

Wir sind Schweizer. Qualität liegt
in unserer DNA

Hier wird alles (auch der Kaffee) mit Schweizer Präzision optimiert.

eye icon

Es gibt einen richtigen Weg und
einen falschen Weg

Die richtige Klinik ist nicht zu billig, Teil einer Kette oder zu teuer. Die richtige Klinik ist genau richtig.

Thumb icon

Überragende Präzision

Mit unserer Schweizer Methode zur Sehfehlerkorrektur gibt es keinen Platz für Enttäuschungen.

Ihre Augenlaser-Spezialisten fürs Augenlasern im Augenlaserzentrum Österreich

Österreichs beliebteste Femto-Lasik-Chirurgen Dr. Victor Derhartunian FEBO & Dr. Paul Jirak FEBO in Wien & Linz

Dr. Victor Derhartunian
Augenarzt, Spezialist für Refraktive Chirurgie
FEBO

Nachdem er sein Handwerk von den beiden Pionieren der Laserchirurgie gelernt hat, gehört Dr. Victor Derhartunian zu den führenden Augenlaser-Chirurgen. Er leitet die Praxis in Wien und kann seine Patienten in fünf Sprachen beraten.

Mehr erfahren
Dr. Paul Jirak
Augenarzt, Spezialist für Refraktive Chirurgie
FEBO

Dr. Paul Jirak ist Mitbegründer eines der renommiertesten Zentren für Augenlaserchirurgie in Österreich und behandelt seit 2014 Patienten in Linz. Er ist spezialisiert auf Augenheilkunde, Optometrie, Augenchirurgie und Augenlasern.

Mehr erfahren
Assoc. Prof. Priv. Doz. Dr. Christina Leydolt
Augenärztin, Spezialistin für Kunstlinsen und Katarakt
FEBO

Dr. Leydolt ist Augenärztin und spezialisiert auf Katarakt- und Linsenchirurgie. Sie leitet eine Forschungsgruppe mit diesem Schwerpunkt, bildet junge Chirurgen aus und hält internationale Vorträge.

Mehr erfahren
Dr. Victor Derhartunian
Augenarzt, Spezialist für Refraktive Chirurgie
FEBO

Nachdem er sein Handwerk von den beiden Pionieren der Laserchirurgie gelernt hat, gehört Dr. Victor Derhartunian zu den führenden Augenlaser-Chirurgen. Er leitet die Praxis in Wien und kann seine Patienten in fünf Sprachen beraten.

Mehr erfahren
Dr. Paul Jirak
Augenarzt, Spezialist für Refraktive Chirurgie
FEBO

Dr. Paul Jirak ist Mitbegründer eines der renommiertesten Zentren für Augenlaserchirurgie in Österreich und behandelt seit 2014 Patienten in Linz. Er ist spezialisiert auf Augenheilkunde, Optometrie, Augenchirurgie und Augenlasern.

Mehr erfahren
Assoc. Prof. Priv. Doz. Dr. Christina Leydolt
Augenärztin, Spezialistin für Kunstlinsen und Katarakt
FEBO

Dr. Leydolt ist Augenärztin und spezialisiert auf Katarakt- und Linsenchirurgie. Sie leitet eine Forschungsgruppe mit diesem Schwerpunkt, bildet junge Chirurgen aus und hält internationale Vorträge.

Mehr erfahren

ReLEx SMILE: Zeiss VISUMAX 500 / 800

ReLEx SMILE und RelLEx SMILE Pro unterscheiden sich nicht in ihrem Behandlungsablauf. Bei der Pro-Variante wird lediglich ein neuerer Femtosekundenlaser eingesetzt, der durch einen optimierten Funktionsumfang besticht. Der VISUMAX 800 – eingesetzt bei ReLEx SMILE Pro – ist der “große Bruder” des VISUMAX 500 – verwendet bei ReLEx Smile.

Maximierte Laserfrequenz für bessere Schnittgeschwindigkeit

  • Umfangreiche Assistenzsysteme für sicheres Operieren (z.B. Zentrierung durch CentraLign System)
  • OcuLign System für simple Zyklotorsionsausrichtung
  • Komfortabler Patientenzugang durch drehbare Arme für Laser und Operationsmikroskop
  • Prozessoptimierter Workflow und effiziente Integration
  • Intuitive, zentrale Datenverwaltung und Anbindung diagnostischer Gerätschaften

Der VISUMAX 800 arbeitet besonders schnell und schafft es, die Lentikel Präparation in circa 10 Sekunden (pro Auge) zu bewerkstelligen. Für das Schneiden eines Flaps braucht er nur 5 Sekunden.

Femtosekundenlaser im Vergleich:

Die Femtosekunden-Lentikel-Extraktion kann mit allen Lasern einwandfrei durchgeführt werden. Die Laser von Schwind, Zeiss und Ziemer unterscheiden sich durch technische Details und der Behandlungserfolg hängt auch maßgeblich davon ab, wie das Gerät durch den Chirurg bedient wird.

Übersicht: Ziemer vs. Zeiss vs. Schwind

Smart SightClearRelex SmileRelex Smile Pro
1. Anbindung der Diagnostik-Geräte an den Laser+--+
2. Automatische Zentrierung*+--+
3. Automatische Zyklorotation**+---

*Was bedeutet automatische Zentrierung?
Der Laser wird basierend auf der individuellen Diagnostik Aufnahme automatisch exakt in die optimale Position auf die Hornhaut ausgerichtet. Daraus folgt eine deutlich bessere, postoperative optische Qualität. Das Risiko für Sehfehler höherer Ordnung ist deutlich geringer.

**Was bedeutet automatische Zyklorotation?
Dadurch wird die Korrektur der Hornhautverkrümmung präziser. Das Bild aus der Diagnostik wird in Echtzeit mit dem Bild während der Operation abgeglichen. So werden Fehler – beispielsweise wenn der Kopf des Patienten schief liegt – automatisch kompensiert. Das schafft eine präzisere Sehfehlerkorrektur und Sicherheit.

Fazit: Welches Lentikelextraktion Verfahren ist das Beste?

Eine Lentikelextraktion mit einem der genannten Femtosekundenlaser ist ein sicheres, risikoarmes und wirkungsvolles Verfahren. Egal ob Smart Sight, ReLEx SMILE oder Clear: Jeder Hersteller hat einen Laser entwickelt, der mit innovativen Funktionen punkten kann und zu dem dahinterstehenden Verfahren passt. Mehr über die Laser von Schwind, Zeiss, J&J und Ziemer finden Sie hier:

  • Lentikelextraktion mit dem Schwind ATOS
  • Lentikelextraktion mit dem Zeiss VISUMAX (500 oder 800)
  • Lentikelextraktion mit dem Ziemer Z8
  • Lentikelextraktion mit dem ELITA

Welcher Lentikelextraktions-Laser der Beste ist, hängt von den individuellen Umständen, der Erfahrung der Chirurgen und den Anforderungen Ihrer Augenlaser-OP ab. Lassen Sie sich im Voraus durch den Spezialisten Ihres Vertrauens beraten und entscheiden Sie sich für das Verfahren / den Femtosekundenlaser, der durch Funktionalität, Sicherheit und Innovation überzeugt.

Bei EYELASER setzen wir auf den ATOS von Schwind und die Smart Sight Methode. Wir klären lediglich über die drei gängigsten Verfahren auf.